Megaabstauberseo – Ein Contest, viele Preise

Megaabstauberseo ist das Wort der Wörter – zumindest im Vorfeld des aktuellen SEO Days in Köln. Mit dem ausgerufenen SEO Content sprießen Seiten zum Keywords ‘megaabstauberseo’ zu tausenden aus dem Boden; aktuell zählt Google bereits 124.000, auch wenn es sich dafür nur 0,33 Sekunden Zeit lässt.

Ausgeschrieben vom 11. Oktober an, werden alle daran teilnehmen SEOs nun noch bis zum 25. Oktober 17:30 Uhr die Tasten und Mäuse zum Glühen bringen und den unter http://www.seo-day.de/seo-contest-der-megaabstauberseo-raumt-richtig-ab.html einsehbaren Spielregeln folgend auf die wirklich hochwertigen Preise hoffen.

Was einem selbst der megaabstauberseo so bringen kann? Hier die Übersicht:

  • Ein nigelnagel neues “motorola Razr i” von Sparhandy
  • 6 Monate onpage.org – Lizenz
  • Ein Platz im Workshop Linkbuilding Extreme vom Bösen-SEO und Sepita im November
  • 1 SEO DAY Lifetime Ticket
  • 1 SEO DAY T-Shirt (Es gibt sie nicht zu kaufen)
  • Option sein Vorgehen 2013 als Speaker vorzustellen
  • Das ist aber noch nicht alles. Alle die es auf Seite 1 schaffen erhalten ein SEO DAY Ticket 2013.

Megaabstauberseo – Warum mitmachen?
Dass es allerdings nicht allein die Preise sind, um derentwillen praktisch an jeder Wand ein megaabstauberseo zu finden ist, sollte auch allen Beteiligten klar sein.

Wer in den heutigen Zeiten noch genau liest wird es selbst gesehen haben: Es geht um nichts weniger, als ein groß angelegtes Experiment. Der SEO Day als weit über die Grenzen des Rheinlandes bekanntes Coming together belebt sich quasi selbst, denn was liegt näher, als die Erkenntnisse des megaabstauberseos für den SEO Day selbst zu nutzen und das bisherige Wissen eventuell einer Revision zu unterwerfen, oder es bestätigt zu finden?

Unser Fazit: Der megaabstauberseo ist definitiv eine schöne Idee und aller Aufmerksamkeit wert. Ob sich aus der schönen Idee jedoch mehr entwickelt und auch Erkenntnisse folgen, bleibt abzuwarten. Vielleicht staubt der megaabstauberseo ja auch erst 2013 so richtig ab – wir werden es sehen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.